Buchen
Wandern

Wandern

Unterwegs auf der Pilgerroute

Auf den Spuren des deutsch-dänischen Fernwanderweges

Der dänische Teil der Route führt Sie vorbei an den Städten Jels, Vojens, Rødekro, Kliplev und Kruså. Weiter passieren Sie die deutsch-dänische Grenze. Auf der deutschen Seite führt Sie die Pilgerroute über Flensburg, Oeversee, Schleswig und Kropp bis nach Rendsburg. Auf der Wanderung erblicken Sie faszinierende Landschaften, spannende Sehenswürdigkeiten und historische Kirchen. Die Strecke ist in beide Richtungen bewanderbar.

Die Pilgerroute verläuft teilweise am Ochsenweg (in Dänemark auch "Heerweg" genannt). Auf dem Ochsenweg wurden früher Ochsen vom Jütland an die Elbe getrieben und im Mittelalter nutzten Pilger die Strecke, wenn sie nach Santiago de Compostela oder Rom pilgerten. Auf der Strecke gibt es 13 Hütten, die als Wetterschutz und Raststätte für die Wanderer dienen. An allen Schutzhütten gibt es Sitzmöglichkeiten, einen Pilgerstab, der als Sonnenuhr dient und jeweils drei Informationstafeln. Auf der ersten Informationstafel wird das Projekt "Pilgerroute" vorgestellt, die zweite Tafel informiert über Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten in der Umgebung und die dritte Tafel greift jeweils einen Punkt zum Thema Pilgern auf und informiert darüber.

Insider-Tipp: Sie können die Pilgerroute auch mit dem Fahrrad abfahren. Informatives Kartenmaterial erhalten Sie in der Touristinformation Flensburg. 

Kontakt & Information

Tourismus Agentur Flensburger Förde GmbH
Touristinformation Flensburg
Rote Straße 15-17
D - 24937 Flensburg
Fon +49 461 9090920
Fax +49 461 9090936

Öffnungszeiten
Mo. - Fr. 09:00 bis 18:00 Uhr
Sa         10:00 bis 14:00 Uhr