Buchen
Marineschule

Marineschule

in Mürwik

Die Ausbildungsstätte der Marineoffiziere

Über hundert Jahre Geschichte

Die Marineschule im Flensburger Stadtteil Mürwik, im Stil der norddeutschen Backsteingotik erbaut, ist seit dem Jahr 1910 die zentrale Ausbildungsstätte der deutschen Marineoffiziere. Mit ihrer über 200 m langen Wasserfront und ihrem ca. 60 m hohen Turm beherrscht sie das Südufer der Flensburger Förde. Vom Zentrum Flensburgs aus ist sie über die Mürwiker Straße in etwa zehn Autominuten zu erreichen. Im ehemaligen Kommandeurhaus ist die Wehrgeschichtliche Sammlung untergebracht. Die Sammlung auf dem Gelände der Marineschule präsentiert die deutsche Marinegeschichte von 1848 bis heute. Das kleine Museum ist zurzeit wegen Fassadenrenovierung geschlossen.

Insider-Tipp: Immer dienstags ab 14:00 Uhr (außer an Feiertagen) öffnet das Wehrgeschichtliche Ausbildungszentrum (WGAZ) seine Pforten für die Besucher. Sie erreichen das Museum nur von Landseite über die Kelmstraße aus. Der Eintritt in das Museum ist frei. Jedoch möchten wir Sie gerne darauf hinweisen, Ihren Personalausweis nicht zu vergessen.

An einigen ausgewählten Terminen im Jahr finden Tage der offenen Tür in der Marineschule Mürwik statt, so dass das gesamte Gelände erkundet werden kann. Hierzu finden Sie weitere Informationen in unserem Veranstaltungskalender.

Marineschule Mürwik
Kelmstraße 14
D - 24944 Flensburg
Fon +49 461 31355876
www.marine.de

Wehrgeschichtliches Ausbildungszentrum  (WGAZ)
Öffnungszeiten
Di. von 14:00 bis 19:00 Uhr

Ausweis bitte nicht vergessen!