Kulinarik Flensburg

Kulinarik Flensburg

Kulinarisches Flensburg

Norderstraße, Toosbüystraße
Ein kleines dänisches Birkes vom Migge’s Bageri in die Hand und ab geht’s in die Norderstrasse! Im Hause der berühmten Inkognito-Katzen brauchst du auch mal eine Pause vom ganzen „nach-oben-gucken“. Denn im Kunst- und Kulturschaffenden Viertel sind die vielen Schuhleinen nicht zu übersehen. In MOMO‘s Naturbutik gibt es für eine Pause passende vegetarische & vegane Leckereien. Da die Norderstraße eine große Vielfalt ausstrahlt, gibt es original italienische Pizza bei Pizzateca da Tonis oder verschiedenste orientalische Köstlichkeiten bei der Green Kitchen. Passend danach kannst du ein kleines Eis im Isa Café ergattern oder einen heißen Kaffee in der Plan B Kaffeebar schlürfen. Wer morgens schon früh auf den Beinen ist, kann sich für sein Frühstück einen Platz im Lykke Café & Bar auf der Sonnenterrasse sichern.
An der Ecke zur Toosbüystraße lädt die „Soete Deern“, eine Backstube mit Café, zum Verweilen ein. Im le camping, direkt in der Toosbüystrasse heißt es an bestimmten Tagen: „toutgether“ seinen Geschmackssinn erweitern.
Kleiner Tipp: Für ToGo Gerichte ist der Hafen nur wenige Schritte entfernt! Die passende Flasche Wein dazu gibt es im Weinkontor Roberto Garvin in der Neustadt 16!

Nordermarkt
Hier pulsiert das Leben! Flensburgs Nordermarkt zaubert mit seinen Straßencafés und Restaurants in den Sommermonaten südländisches Flair in die Fördestadt. Genieße Burger bei Peter Pane oder kleine Snacks und Cocktails im Kritz oder insbesondere vegetarische und vegane Spezialitäten im gegenüberliegenden Café Central. Vergesse nicht, einen Abstecher ins plüschig-gemütliche Porticus gegenüber der Marienkirche zu machen, hier gibt´s neben einem guten Flens auch irisches Guinness vom Fass! Rum-Liebhaber sind zu einem Probeschluck im Rumhaus Johannsen in der historischen Marienstraße eingeladen. Wer den Abend gerne bei spanischen Tapas und geschmackvollem Wein verbringen möchte, der ist in der Tapas-Bar La Tasca am richtigen Ort – Bienvenida!

Große Straße, Holm und Südermarkt
Deftige Küche mit regionalen und internationalen Speisen gibt es zahlreich und vielfältig in Flensburgs Fußgängerzone. Das San Marco in der Großen Straße ist Flensburgs älteste italienische Gaststätte. Im Gnomenkeller Porter House auf dem Holm und im Restaurant & Bar - Alte Post im Hotel Alte Post stehen leckere Steakspezialitäten vom Lava-Steingrill auf der Speisekarte. In einem der schönsten Hinterhöfe des 17. Jahrhunderts, dem Holmhof, erwartet dich im urigen Ambiente das Grisou, das Vertigo und das Restaurant „Alte Senfmühle“. Das traditionelle Café K lädt alle Snack- und Kaffeeliebhaber zum Verweilen ein. In den Sommermonaten bieten die Außenplätze ein schönes Eck mit Blick auf den Südermarkt und die St. Nikolai-Kirche. Tolle Gelegenheiten, um nach einer Shoppingtour Altstadtflair zu erleben und den Tag fern der Meile gemütlich ausklingen zu lassen.

Die Rote Straße
Lasse dich von Flensburgs schönster Straße, dem Schmuckkästchen der Flensburger Altstadt, verzaubern. Koste in der Weinstube im Krusehof selbstgebackenen Flammkuchen, frühstücke genüsslich im Café und Restaurant Roter Hof oder lasse es dir im Suppenlädchen im Blumenhof schmecken. Wenn‘s nach Kaffee und Kuchen duftet, bist du in der Alten Kaffeerösterei am richtigen Ort. Ein Lieblings-Treffpunkt für Freunde spanisch-mexikanischer Küche ist das „Viva“, die erste Taparia in Flensburg, mit verführerischen Tapas, mexikanischen Speisen und abwechslungsreichen vegetarischen Gerichten. Am südlichen Ende der Altstadtgasse lädt dich das Wein- & Rumhaus Braasch auf einen Schluck des „flüssigen Goldes“ ein. Im malerischen Braasch-Hof trifft man sich das ganze Jahr über auf ein Glas Wein oder im Winter zum Braasch-Punsch. In der Fischmanufaktur werden die Fischbrötchen frisch zubereitet, einfach lecker!

Sonwik
Genieße dein Essen in der maritimen Atmosphäre der Marina und entspanne dich bei dem herrlichen Blick auf die Flensburger Förde! Ob portugiesisch-spanische Delikatessen im La Vela, italienische Antipasti und feinste Fischgerichte im Odore del Mare oder ein Stück frischgebackener Kuchen im Café K– die Gastronomie in Sonwik ist nicht nur für Wassersportler eine kulinarische Entdeckungsreise.